2G bei Aida Einige Aida-Kreuzfahrten nur noch für Geimpfte

Die Rostocker Reederei Aida Cruises ist der größte Anbieter für Kreuzfahrten in ganz Deutschland. Foto: dpa/Bernd Wüstneck
Die Rostocker Reederei Aida Cruises ist der größte Anbieter für Kreuzfahrten in ganz Deutschland. Foto: dpa/Bernd Wüstneck

Aida Cruises schließt ab kommenden Herbst Ungeimpfte von einigen ihrer Kreuzfahrten aus. Auch für Kinder wird keine Ausnahme gemacht. Für welche Reisen sie gelten, hier im Überblick.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Wer weder geimpft noch genesen ist, hat es beim Reisen zunehmend schwerer. Nun schließt auch Aida Cruises, der größte Kreuzfahrtanbieter in Deutschland, Nichtgeimpfte von einigen Kreuzfahrten ab Herbst 2021 aus. Der Grund dafür: Behördliche Vorgaben der Zielländer. Auch für Kinder und Jugendliche ohne Impfschutz wird bei einigen Destinationen keine Ausnahme gemacht – sie müssen an Land bleiben.

Einige Aida-Kreuzfahrten führen in Zielländer, die eine Impflicht für Urlauber einführen. Demnach ist für Karibik-, Orient- oder Norwegenreisen bei der Aida ein vollständiger Impfschutz für alle Gäste jeden Alters nötig. Auch Kinder unter zwölf Jahren sind von dieser Beschränkung nicht ausgenommen.

Bei Europa-Reisen, die nicht nach Norwegen führen, wird hingegen eine Ausnahme gemacht: Hier ist ein negativer COVID-19-Test für Kinder unter zwölf Jahren ausreichend. Alle Personen ab zwölf Jahren müssen allerdings vollständig geimpft sein. Auch für genese Gäste ohne Impfschutz sei die Mitreise laut Aida nicht möglich. Genesene müssen mindestens eine Impfdosis erhalten haben.

Als Nachweis über den vollständigen Impfschutz gilt bei Aida Cruises ausschließlich das COVID-19-Zertifikat der EU. Dieses sollte digital auf dem Smartphone, zum Beispiel per CovPass-App oder Corona-Warn-App, abrufbar sein. Akzeptiert werde aber auch der ausgedruckte QR-Code.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Wie wird ein Impfzertifikat geprüft?

Zusätzlich zum Impfnachweis wird bei allen Fahrten wohl auch weiterhin ein Corona-Test vor der Kreuzfahrt erforderlich sein. Genauere Details dazu will Aida demnächst bekannt geben.

Die Regelungen treten je nach Schiff an unterschiedlichen Terminen in Kraft. Zuerst auf dem Schiff AIDAsol ab dem 16. Oktober 2021.




Unsere Empfehlung für Sie