3. Fußball-Liga VfB Stuttgart II geht 0:3 in Osnabrück unter

VfB-II-Trainer Jürgen Kramny steckt mit seinem Team im Abstiegskampf. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann
VfB-II-Trainer Jürgen Kramny steckt mit seinem Team im Abstiegskampf. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart II hat das Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück mit 0:3 verloren. Damit hat die zweite Mannschaft des VfB nur noch einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Der VfB Stuttgart II hat das Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück mit 0:3 verloren. Damit hat die zweite Mannschaft des VfB nur noch einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Osnabrück - Der VfL Osnabrück ist in der 3. Fußball-Liga zu Hause weiter eine Macht. Im nunmehr siebten Heimspiel in Serie blieben die Niedersachsen ungeschlagen. Die Hausherren gewannen am Samstag vor 8000 Zuschauern gegen den abstiegsbedrohten VfB Stuttgart II durch Treffer von Nicolas Feldhahn (41.), Pascal Testroet (54.) und Dániel Nagy (63.) mit 3:0 (1:0).

Dadurch eroberten sie den vierten Tabellenplatz, der in der kommenden Saison zur Teilnahme am DFB-Pokal berechtigt. Stuttgart hingegen hat nur noch einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Im ersten Durchgang waren die Hausherren das aktivere Team und gingen verdient mit der 1:0-Führung in die Pause. Jedoch waren in den ersten 45 Minuten Großchancen auf beiden Seiten Mangelware. Auch in der zweiten Halbzeit war Osnabrück agiler und ließ durch die beiden weiteren Treffer keinen Zweifel am Heimsieg mehr aufkommen.




Unsere Empfehlung für Sie