Festnahme in Stuttgart-Ost Polizei beschlagnahmt Marihuanapflanzen

Die Polizei beschlagnahmte zwei Marihuanapflanzen (Symbolbild). Foto: dpa/Richard Vogel
Die Polizei beschlagnahmte zwei Marihuanapflanzen (Symbolbild). Foto: dpa/Richard Vogel

Nach einem Zeugenhinweis kontrollieren Polizeibeamte ein Gartengrundstück in Stuttgart-Ost und werden prompt fündig. Während der Durchsuchung taucht der vermeintliche Besitzer auf.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Ost - Ein 35 Jahre alter Mann steht im Verdacht, in einem Garten im Stuttgarter OstenMarihuana angebaut zu haben. Polizeibeamte entdeckten am Freitag zwei Pflanzen sowie mehrere Hundert Gramm getrocknetes Marihuana und nahmen den Verdächtigen fest. Dies meldet die Polizei.

Nach einem Zeugenhinweis statteten die Beamten dem Gartengrundstück im Gewann Jägerhalde gegen 14.20 Uhr einen Besuch ab. Als sie das Grundstück betraten, schlug ihnen auch gleich Marihuanageruch entgegen. In einem Gewächshaus entdeckten die Polizisten schließlich die beiden Marihuanastauden und in einem Gartenhaus fanden sie mehrere Hundert Gramm getrocknetes Marihuana.

Während der Durchsuchung kam der Tatverdächtige auf das Grundstück, woraufhin ihn die Beamten festnahmen. Der 35-Jährige wurde am Samstag einem Haftrichter vorgeführt, der den Mann ins Gefängnis schickte.




Unsere Empfehlung für Sie