A 81 Autobahnauffahrt Böblingen-Ost tagsüber gesperrt

  Foto: Archiv/Simone Ruchay-Chiodi
  Foto: Archiv/Simone Ruchay-Chiodi

A 81-Auffahrt Böblingen-Ost: An der neuen Brücke finden vom 6. bis 11. Dezember Restarbeiten statt. Die Straße vom Thermalbad kommend ist eine Woche gesperrt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Von Montag, 6. Dezember, bis voraussichtlich Samstag, 11. Dezember, muss die Autobahnauffahrt Böblingen-Ost von der Thermalbad-Kreuzung kommend jeweils von 8.30 bis 16 Uhr erneut gesperrt werden. Ebenso ist für diese Zeiträume in der Gegenrichtung (also von der A 81 kommend) keine Durchfahrt zur Böblinger Mineraltherme möglich.

Die Umleitung der Fahrtrichtung zur A 81 erfolgt über die neu hergestellte Abfahrt zur Kreisstraße 1055 über die Kreuzung Mönchsbrunnen zur Autobahn-Auffahrt 21 Sindelfingen-Ost. Von der Autobahn kommend erfolgt über die Ausleitung auf die Rampe zum Kreisverkehr West und dann zur Leibnizstraße und Friedrich-Gerstlacher-Straße. Die Sperrung wird notwendig für Restarbeiten an der neuen Brücke der sogenannten Netzkonzeption-Ost.

Der Autobahnanschluss in der Nähe des Breuningerlands wird seit geraumer komplett neu geordnet. Hintergrund ist der Ausbau der A 81 zwischen Böblingen und Sindelfingen. Die Leibnizstraße, die an der S-Bahn-Station Goldberg verläuft, wurde verlängert, zudem im Juli nahe der A 81-Auffahrt eine neue Brücke eingesetzt. red




Unsere Empfehlung für Sie