A 81 bei Korntal-Münchingen Unfall fordert 15 000 Euro Schaden

Ein Sattelzug-Fahrer wechselt kurz vor der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen die Spur. Und prallt mit einem Mazda zusammen. Foto: dpa/Malte Christians
Ein Sattelzug-Fahrer wechselt kurz vor der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen die Spur. Und prallt mit einem Mazda zusammen. Foto: dpa/Malte Christians

Ein Sattelzug-Fahrer übersieht beim Spurwechsel einen Mazda.

Korntal-Münchingen - Bei einem Unfall auf der A 81 auf Höhe Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) kurz vor der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen ist ein Schaden von rund 15 000 Euro entstanden. Ein 27 Jahre alter Sattelzug-Fahrer war am Dienstag gegen 14.50 Uhr in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs, als er von der rechten Spur auf den Verzögerungsstreifen wechselte. Dabei übersah er offenbar eine 58-jährige Mazda-Fahrerin, die dort fuhr. Der Sattelzug stieß zunächst seitlich mit dem Mazda zusammen, der sich drehte und vor die Zugmaschine geriet. Der Wagen kam nach links ab und prallte gegen den Mini eines 25-Jährigen, der auf der mittleren Spur fuhr.

Zur Unfallaufnahme waren zunächst die mittlere und die rechte Spur sowie der Verzögerungsstreifen gesperrt. Es gab einen Rückstau bis in den Engelbergtunnel. Gegen 16.15 Uhr wurden die mittlere und die rechte Spur freigegeben. Gegen 17 Uhr war die Unfallaufnahme beendet.




Unsere Empfehlung für Sie