A81 bei Sindelfingen Streit ums Einfädeln eskaliert - Pfefferspray gesprüht

Einen Streit zwischen zwei Autofahrern meldet die Polizei aus Sindelfingen. Foto: dpa/Friso Gentsch
Einen Streit zwischen zwei Autofahrern meldet die Polizei aus Sindelfingen. Foto: dpa/Friso Gentsch

Zwei Autofahrer sind in Sindelfingen aneinander geraten. Der Anlass war ein Streit ums Einfädeln auf der A81. Einer der beiden zückte sogar ein Pfefferspray.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Ein Streit ums Einfädeln auf der Autobahn 81 ist zwischen zwei Fahrern derart eskaliert, dass der eine dem anderen Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Dies meldet die Polizei.

Als die beiden in Sindelfingen (Landkreis Böblingen) ankamen, ging der 26-Jährige zu dem 50-Jährigen, der noch im Wagen saß - und sprühte los. Der Ältere sei daraufhin auf das Auto des anderen aufgefahren, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Männer kannten sich nach Angaben eines Sprechers nicht. Ein Rettungsdienst versorgte den 50-Jährigen am Freitag vor Ort. Welche Anzeigen gegen die Kontrahenten erstattet werden, müssten die Ermittlungen ergeben, sagte der Sprecher.




Unsere Empfehlung für Sie