Bußgelder, Verwendungsideen und Hinweise Verbandskasten im Auto abgelaufen

Von Lukas Böhl  

Prüfen Sie regelmäßig den Verbandskasten in Ihrem Auto? Das sollten Sie, denn ein abgelaufenes Verfallsdatum kann ein Bußgeld nach sich ziehen.

Behalten Sie das Ablaufdatum im Auge. Foto: Tomasz Majchrowicz / shutterstock.com
Behalten Sie das Ablaufdatum im Auge. Foto: Tomasz Majchrowicz / shutterstock.com

In Kraftfahrzeugen muss in Deutschland generell ein Verbandskasten mit ausreichend Erste-Hilfe-Material mitgeführt werden. Das regelt § 35h Abs. 2 StVZO. Der Inhalt des Verbandskastens muss demnach dem Normblatt DIN 13164 entsprechen oder zumindest denselben Zweck wie die dort aufgeführten Erste-Hilfe-Materialien erfüllen. Eine umfassende Liste mit allen benötigten Utensilien finden Sie zum Beispiel auf der Seite des Deutschen Roten Kreuzes.


Das Ablaufdatum des Verbandskastens im Augen behalten

Das Ablaufdatum auf den Verbandskästen bezieht sich auf die darin enthaltenen Verbandsmaterialien. Pflaster und Binden verlieren mit der Zeit an Klebkraft, wie der Malteser Hilfsdienst schreibt. Kompressen dagegen sind nur für einen gewissen Zeitraum steril. In der Regel hält ein Verbandskasten um die 5 Jahre, bevor er ausgetauscht werden muss. Von daher ist es wichtig, das Verfallsdatum im Auge zu behalten. Ein abgelaufener Verbandskasten kann nämlich ein Bußgeld nach sich ziehen.

Lesen Sie auch: Wie lange darf man den TÜV überziehen?


Strafe bei abgelaufenem Verbandskasten im Auto?

Wer in eine Verkehrskontrolle gerät und keinen oder einen abgelaufenen Verbandskasten mit sich führt, riskiert laut ADAC ein Bußgeld von bis zu 10 €. Eine günstige Verbandstasche bekommt man schon ab 5 bis 6 €, also deutlich unter dem Bußgeld.


Abgelaufener Verbandskasten beim TÜV?

Bei der Hauptuntersuchung wird ein abgelaufener Verbandskasten in jedem Fall beanstandet. Laut offizieller Checkliste des TÜV SÜD sollte der Verbandkasten darüber hinaus nicht älter als 5 Jahre alt sein. Wer vergessen hat, die abgelaufenen Verbandsmaterialien vor der HU auszutauschen, kann in vielen Servicestellen vor Ort einen neuen Verbandskasten erwerben.


Was tun mit dem abgelaufenen Verbandskasten?

Sie müssen abgelaufene Verbandskästen nicht wegwerfen, sondern können diese an Hilfsorganisationen wie das DRK, die Malteser oder auch die örtliche Feuerwehr spenden. Diese nutzen die alten Verbandsmaterialien zum Beispiel für Übungseinsätze oder zu Ausbildungszwecken. Findet sich kein Abnehmer, entsorgen Sie den alten Verbandskasten über den Restmüll.

Jetzt weiterlesen: Wie lange darf ein Auto parken?

Unsere Empfehlung für Sie