Aggression in Sachsenheim Unbekannte ohrfeigt Jungen ohne Maske

Von Susanne Mathes 

Weil er in einem Supermarkt keine Maske trug, hat eine unbekannte Frau in Sachsenheim einen Elfjährigen geohrfeigt. Der Junge hatte aber ein ärztliches Attest zur Befreiung von der Maskentragepflicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Weil ein Junge keine Maske trug, ging ihn eine unbekannte Frau an – verbal und körperlich. Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Weil ein Junge keine Maske trug, ging ihn eine unbekannte Frau an – verbal und körperlich. Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Sachsenheim - Zu einem Übergriff auf ein Kind ist es in Sachsenheim (Kreis Ludwigsburg) gekommen. Eine unbekannte Frau drückte einen Elfjährigen, der ohne Mund-Nasen-Schutz in einem Großsachsenheimer Supermarkt unterwegs war, jedoch ein ärztliches Attest zur Befreiung von der Maskentragepflicht bei sich trug, am Dienstagnachmittag vor dem Laden gegen Getränkekisten und ohrfeigte ihn. Das Kind wurde dabei verletzt, berichtet die Polizei. Schon vorher hatte die Unbekannte den Jungen und einen 13-Jährigen – auch er war ohne Maske in dem Geschäft – offenbar beleidigt, sowohl verbal als auch mit einer entsprechenden Geste. Der Polizeiposten Sachsenheim, Telefon 0 71 47 / 2 74 06, sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie