Aldi-Modekollektion Wo gibt es die Aldilette?

Die Aldilette - für sie stehen Menschen vor dem Discounter Schlange.  Foto: Aldi Nord
Die Aldilette - für sie stehen Menschen vor dem Discounter Schlange. Foto: Aldi Nord

Aldi Nord verkauft eine eigene Modekollektion – limitiert, in nur fünf Städten und im Netz bereits gehypt. Begehrt dürften vor allem die Aldiletten sein. In Hamburg standen die Käufer am Dienstag schon mal Schlange.

Digital Unit : Theresa Schäfer (the)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

In der Jogginghose noch kurz zu Aldi – mehr Fashion verbindet man eigentlich nicht mit dem Discounter-Riesen. Doch zum zweiten Mal präsentiert Aldi Nord jetzt eine eigene Modekollektion. Überall ist die Streetwear nicht zu haben: In fünf Städten kann man die Pullis, T-Shirts, Sweatpants oder Schlappen (alles mit Aldi-Logo) kaufen – in Pop-up-Stores mit Weltraum-Thema auf den Parkplätzen der Filialen.

Besonders begehrt dürften die „Aldiletten“ sein: Schlappen in rot oder blau mit dickem Aldi-Schriftzug oder Logo. Für 5,99 Euro kann man so „gebrandet“ durch die Gegend schlurfen – wenn man das denn möchte.

In Hamburg startete der Verkauf am 19. Oktober – und tatsächlich stellten sich viele brav in die Schlange, um eine Aldi-Klamotte zu erstehen.

Im Video: Schlange stehen für die Aldi-Mode

 

Exklusiv sind die Klamotten auch: „Unsere Kollektion ist auf eine bestimmte Anzahl limitiert und wird nicht nachproduziert“, heißt es auf der Homepage von Aldi Nord. Pro Person kann man nur eine bestimmte Anzahl der Shirts, Hosen, Socken oder Schlappen kaufen.

Aldi als Modeschöpfer? Offenbar haben viele darauf nur gewartet. „Nach dem großen Erfolg der ersten Aktion wurde der Ruf unserer Follower nach einer weiteren Fashion-Kollektion immer lauter“, sagt Lukas Kaiser, kommissarischer Managing Director Marketing and Communications des Discounters.

Wo und wann kann man die Aldi-Mode kaufen?

22. Oktober: Berlin (Aldi Prenzlauer Berg, Schwedter Straße 83)

26. Oktober: Leipzig (Aldi Südvorstadt, Braustraße 26)

2. November: Hannover (Aldi Lindemannallee 21)

5. November: Essen (Aldi Kepler Straße 88-92)

Die Termine in Hannover und Essen hätten eigentlich schon Mitte Oktober stattfinden sollen – allerdings gab es auch hier Lieferprobleme aufgrund der Folgen des Corona-Lockdowns.

 




Unsere Empfehlung für Sie