Am Bodensee Mitarbeiter von Postfirma finden kiloweise Drogen in Paket

Von red/dpa/lsw 

Per Zufall haben Mitarbeiter einer Postfirma ein Paket voller Drogen gefunden. Die Sendung konnte in Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee nicht zugestellt werden.

In Uhldingen-Mühlhofen haben Mitarbeiter ein Paket voller Drogen gefunden. Foto: dpa/Friso Gentsch
In Uhldingen-Mühlhofen haben Mitarbeiter ein Paket voller Drogen gefunden. Foto: dpa/Friso Gentsch

Uhldingen-Mühlhofen - Zwei Kilo Marihuana und mehrere Hundert Ecstasy-Tabletten hat eine Postfirma in einem Paket gefunden. Mitarbeiter hätten das Paket geöffnet, nachdem es in Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee nicht zugestellt werden konnte, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Polizei beschlagnahmte die Drogen Anfang Juni und nahm Ermittlungen gegen den 32 Jahre alten Adressaten des Päckchens auf. Vergangene Woche wurde er festgenommen - bei ihm fanden die Beamten auch noch zwei Kilogramm Amphetamin. Ein Richter schickte den Mann in Untersuchungshaft.

Unsere Empfehlung für Sie