Autofahrer mussten am Arnulf-Klett-Platz sehr aufmerksam sein. Dort waren die Ampeln ausgefallen. Die Stuttgarter Polizei bat darum, den Bereich zu umfahren.

Nach einem stundenlangen Ausfall sind die Ampeln am Arnulf-Klett-Platz am Freitagvormittag wieder in Betrieb gegangen. Der Ausfall hatte große Auswirkungen auf den Verkehr: An der Verkehrsader kreuzen sich die Heilbronner Straße, die Friedrich- und Kriegsbergstraße.

Wie die Beamten weiter mitteilten, wurde die Verkehrsführung rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof geändert. Die Arbeiten sollten ursprünglich bis zum Nachmittag andauern. „Bitte versucht den Bereich zu umfahren“, hieß es im Kurznachrichtendienst Twitter. Doch am Freitagvormittag gegen 9:30 Uhr liefen die Ampeln wieder regulär. Der Ausfall wurde laut Polizei bereits am Donnerstagabend gegen 20:00 Uhr gemeldet.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart Arnulf-Klett-Platz Polizei