An Kreuzung in Herrenberg 84-jähriger Fußgänger wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 84-jähriger Fußgänger wird bei einem Kreuzungsunfall in Herrenberg schwer verletzt. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig / Eibner-Pressefoto
Ein 84-jähriger Fußgänger wird bei einem Kreuzungsunfall in Herrenberg schwer verletzt. Foto: Eibner-Pressefoto/Fleig / Eibner-Pressefoto

Ein 35-Jähriger Autofahrer übersieht im Kreuzungsbereich Horber Straße und Walther-Knoll-Straße in Herrenberg einen älteren Herrn, der die Straße überquert. Es kommt zum Zusammenstoß. Der 84-jährige Fußgänger wird dabei schwer verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Ein 84-jähriger Fußgänger hat sich am Montagmittag beim Zusammenstoß mit einem Auto schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 12 Uhr mittags im Kreuzungsbereich Horber Straße und Walther-Knoll-Straße. Ein 35-Jähriger war mit einem Mercedes von der Walther-Knoll-Straße nach links in die Horber Straße eingebogen. Zu diesem Zeitpunkt überquerte der 84-Jährige die Horber Straße aus Richtung Bahnhof auf dem wenige Meter hinter dem Kreuzungsbereich liegenden Radfahrer- und Fußgängerüberweg.

Die Polizei vermutet, dass der 35-Jährige den Fußgänger beim Abbiegen übersehen hatte und ihn deshalb anfuhr. Der 84-Jährige stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.




Unsere Empfehlung für Sie