Andreas Schwarz Grünen-Fraktionschef mit 100 Prozent im Amt bestätigt

Andreas Schwarz wird als möglicher Nachfolger gehandelt, wenn Winfried Kretschmann spätestens in fünf Jahren abtritt. Foto: dpa/Marijan Murat
Andreas Schwarz wird als möglicher Nachfolger gehandelt, wenn Winfried Kretschmann spätestens in fünf Jahren abtritt. Foto: dpa/Marijan Murat

Andreas Schwarz ist mit 100 Prozent Zustimmung als Grünen-Fraktionschef bestätigt worden. Der 41-jährige Kirchheimer erhielt 57 Ja-Stimmen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz ist mit 100 Prozent Zustimmung im Amt bestätigt worden. Der 41-jährige Kirchheimer erhielt 57 Ja-Stimmen, hieß es am Montag in Stuttgart aus der Grünen-Fraktion. Schwarz wird als möglicher Nachfolger gehandelt, wenn Ministerpräsident Winfried Kretschmann (72) spätestens in fünf Jahren abtritt. Die Stuttgarter Abgeordnete Muhterem Aras wurde erneut als Landtagspräsidentin nominiert. Sie erhielt 54 Ja-Stimmen, zwei Abgeordnete votierten mit Nein.

Die Fraktion musste zudem die Nachfolge der drei stellvertretenden Vorsitzenden Thekla Walker, Sandra Boser und Andrea Lindlohr klären. Walker wird neue Umweltministerin, Boser Staatssekretärin im Kultusressort und Lindlohr im neuen, CDU-geführten Ministerium für Wohnen und Landesentwicklung. Neu gewählt wurden: Susanne Bay aus Heilbronn, Cindy Holmberg aus dem Wahlkreis Hechingen-Münsingen und Petra Krebs aus Wangen.

Bei den Männern wurde der Tübinger Daniel Lede Abal als Fraktionsvize bestätigt. Neu in den Fraktionsvorstand kommt Oliver Hildenbrand - der Grünen-Landesvorsitzende aus Stuttgart wurde Mitte März erstmals in den Landtag gewählt. Parlamentarischer Geschäftsführer und Fraktionsvize bleibt Uli Sckerl aus Weinheim.

Unsere Empfehlung für Sie