Angry Grumpy Kitzia bei Instagram Diese Katze will die neue „Grumpy Cat“ werden

Von  

Nicht nur grimmig, sondern auch wütend: Die Instagram-Katze Kitzia will die Internet-Ikone „Grumpy Cat“ mit ihrem finsteren Blick beerben. Doch ganz so einfach klappt das nicht mit dem Ruhm im Netz.

Mit ihrem Instagram-Kanal will Angry Grumpy Kitzia die Nachfolgerin von Grumpy Cat werden. Foto: Instagram/@grumpy_kitzia
Mit ihrem Instagram-Kanal will Angry Grumpy Kitzia die Nachfolgerin von Grumpy Cat werden. Foto: Instagram/@grumpy_kitzia

Stuttgart - Die Mundwinkel sind nach unten verzogen, die Katzenaugen zu einem bösen Blick zusammengekniffen: Auf Fotos sieht Angry Grumpy Kitzia nicht nur grimmig aus, sondern auch ganz schön wütend. Ist das ein Erfolgsrezept für Ruhm im Internet? Die Tierhalter versuchen zumindest, ihre Katze zur Nachfolgerin der legendären Grumpy Cat zu machen und damit Erfolg zu ernten.

Bei Instagram kommt die Katze mit der schlechten Laune gut an. Knapp 100.000 Follower haben den Kanal von Kitzia bereits abonniert. Die Halter zeigen dort Bilder und Videos ihrer Katze, die Schokolade mit einem bösen Blick betrachtet und sich genervt abwendet, wenn ihr Streicheleinheiten angeboten werden.

Allerdings haben schon viele Katzen es versucht, offizieller Nachfolger von Grumpy Cat zu werden. Auch ein Katzenbesitzer aus Japan präsentiert seit einigen Jahren sein übellaunig dreinblickendes Tier bei Instagram. Die Katze schaffte es aber auf nicht einmal 40.000 Follower. Auch Juno hat viele Fans gewonnen mit ihrem finsteren Blick.

Doch der Katzenstar Grumpy Cat ist nach wie vor unerreicht. Die Internet-Ikone hat noch immer 2,6 Millionen Follower bei Instagram, bei Facebook sind es sogar mehr als acht Millionen. Das Netz ist gefüllt mit Memes der grimmigen Katze, deren Gesichtsausdruck auf einen Gendefekt zurückzuführen ist.

Grumpy Cat ist in der Niederlassung des Wachsfigurenkabinetts von Madame Tussauds im kalifornischen San Francisco ausgestellt und es gibt zahlreiche Marketing-Artikel wie Tassen, T-Shirts und sogar Gesichtsschutzmasken von ihr. Ihr Name ist ein eingetragenes Markenzeichen.

Die Erfolgsgeschichte begann im Jahr 2012 mit einem Foto der Katze auf der Online-Plattform Reddit, das millionenfach geteilt wurde. Der Erfolg geht über ihren Tod hinaus. Im Mai vergangenen Jahres ist Grumpy Cat im Alter von sieben Jahren an einer Harnwegs-Infektion verstorben.

Unsere Empfehlung für Sie