Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd Zwei Schwerverletzte bei Unfall an der B27

Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt, zwei davon schwer. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer 6 Bilder
Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt, zwei davon schwer. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Am Samstagnachmittag ist ein 57-Jähriger mit seinem Auto bei der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd unterwegs, als er beim Abbiegen ein anderes Fahrzeug übersieht. Es kommt zum Zusammenstoß.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag gab es zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte. Ein 57-Jähriger bog mit seinem Nissan gegen 14 Uhr an der Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd bei der B27 nach links ab. Dabei übersah er ersten Erkenntnissen zufolge den Audi einer 26-Jährigen, die aus Richtung Autokino Kornwestheim kam. Das berichtet die Polizei.

Durch den Zusammenstoß erlitt die 26-Jährige schwere Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der 57-Jährige und sein 32-Jähriger Sohn kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Ehefrau des Unfallverursachers, die auf der Rückbank saß, musste aber auch mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich laut der Polizei auf 60.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie