Arbeiten am Engelbergtunnel Sperrung in beide Fahrtrichtungen

Von Iris Simon 

Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert seit Anfang des Jahres die Verkehrstechnik des Engelbergbasistunnels. Nun soll ein 55 Meter lange Verkehrszeichenbrücke am Südportal eingebaut werden.

Am Wochenende ist der Engelbergtunnel voll gesperrt. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh 7 Bilder
Am Wochenende ist der Engelbergtunnel voll gesperrt. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Stuttgart - Im Zuge der Umbauarbeiten des Engelbergtunnels muss die A81 in der Nacht vom 10. auf den 11. November in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Fahrbahn in Richtung München/Karlsruhe wird von 22 bis 5 Uhr und der betroffene Streckenabschnitt in Richtung Stuttgart/Heilbronn von 23 bis 5 Uhr gesperrt sein.

Grund dafür ist unter anderem ein 400 Tonnen schwerer Mobilkran, der für das Einheben der neuen Verkehrszeichenbrücken in und außerhalb des Tunnels benötigt wird. Laut Regierungspräsidium Stuttgart ist geplant die gesamte Verkehrstechnik des Tunnels auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Die Kosten von rund 9 Millionen Euro werden dabei vom Bund übernommen. Geplant sind neben den neuen und ergänzten Verkehrszeichenbrücken, mit LED ausgestattete Verkehrszeichen und zusätzliche Schranken, die im Brandfall zur Sperrung des Tunnels genutzt werden können.

Verkehr wird durch Leonberg und Ditzingen umgeleitet

Da der Brückeneinhub nur unter Vollsperrung der A81 möglich ist, wird der gesamte Verkehr über die Bedarfsumleitungen durch Leonberg und Ditzingen geleitet. Der Verkehr soll über die Anschlussstelle Feuerbach über die U18 beziehungsweise über Leonberg-West über die U 1 und die U 11b geleitet werden. Zusätzlich sollen in den Nächten vom 13. auf den 14. und vom 14. zum 15. November weitere Verkehrszeichenbrücken eingesetzt werden, dafür sind keine Sperrungen nötig.

Mit der neuen Verkehrstechnik erhofft sich das Regierungspräsidium besser und schneller auf unterschiedliche Verkehrssituationen reagieren zu können. Zudem sei die neue Technik so geplant, dass bei der geplanten Sanierung des Engelbergtunnels die Verkehrsführung umgesetzt werden kann.




Veranstaltungen