Art Directors Club Agentur-Aufsteiger des Jahres kommen aus Stuttgart

Von ubo 

Sie sind zwischen 29 und 39 Jahre: Die drei Chefs des Stuttgarter Studios Orel werden am 1. März in Frankfurt als „Aufsteiger des Jahres“ vom deutschen Art Directors Club geehrt.

Die Stuttgarter Agenturchefs Mick Orel, Oliver Kröning und Dennis Orel (von links) Foto: Orel
Die Stuttgarter Agenturchefs Mick Orel, Oliver Kröning und Dennis Orel (von links) Foto: Orel

Stuttgart - Große Ehre für junge Kreative aus Stuttgart: Als Aufsteiger-Agentur des Jahres wird das Studio Orel aus Heslach am 1. März im Palais Frankfurt vom Art Directors Club vor 220 Gästen geehrt. Den sogenannten Rookie-Preis bekommen die Brüder Mick und Dennis Orel sowie Oliver Kröning als Inhaber – sie sind zwischen 29 und 39 Jahre alt –, weil sie „als innovative, junge Agentur mit ihren kreativ-exzellenten Arbeiten überzeugt haben“, erklärte Stephan Vogel, der Präsident des Art Directors Clubs. Das Trio hat vor zwei Jahren das Studio von Frank Orel, dem Vater der Brüder, übernommen und bekam für das Porsche-Tennis-Magazin „38: love“ einen Silbernagel beim ADC -Wettbewerb.




Unsere Empfehlung für Sie