Rafael Nadal hat beim Tennisturnier in Madrid das Halbfinale gegen Novak Djokovic verpasst. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus Spanien verlor das Viertelfinal-Duell gegen seinen Landsmann Carlos Alcaraz 2:6, 6:1, 3:6.

Madrid - Rafael Nadal hat beim Tennisturnier in Madrid das Halbfinale gegen Novak Djokovic verpasst. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus Spanien verlor das Viertelfinal-Duell gegen seinen Landsmann Carlos Alcaraz 2:6, 6:1, 3:6.

Der Serbe Djokovic hatte sich zuvor gegen den Polen Hubert Hurkacz mit 6:3, 6:4 durchgesetzt. Die Sandplatzveranstaltung in der spanischen Hauptstadt ist mit 6,74 Millionen Euro dotiert. Zum Saisonauftakt in diesem Jahr hatte sich Nadal bei seinem Comeback nach einer schweren Fußverletzung mit dem Australian-Open- und insgesamt 21. Grad-Slam-Titel zum Rekordsieger gekürt. Danach hatte er wegen des Ermüdungsbruchs in einer Rippe pausiert.

Lesen Sie mehr zum Thema

ATP Madrid Rafael Nadal