Auf der A8 bei Pforzheim Sattelschlepper-Kollision verursacht riesigen Stau

Von red/dpa/lsw 

Am Dienstag kam es auf der A8 bei Pforzheim zu einem Auffahrunfall zweier Sattelschlepper. Ein Fahrer hatte im dichten Verkehr ein Bremsmanöver seiner Vordermann zu spät bemerkt. Es kam zu einem kilometerlangen Stau.

Nach dem Unfall auf der A8 bildete sich ein Stau über 16 Kilometer (Symbolbild). Foto: dpa
Nach dem Unfall auf der A8 bildete sich ein Stau über 16 Kilometer (Symbolbild). Foto: dpa

Pforzheim - Ein Auffahrunfall mit zwei Sattelschleppern hat am Dienstag auf der Autobahn 8 in der Nähe von Pforzheim zu einem 16 Kilometer langen Stau geführt. Wie die Polizei berichtete, hatte zuvor der 49 Jahre alte Fahrer des einen Sattelschleppers im dichten Verkehr bremsen müssen. Der 59-jährige Fahrer des Sattelzuges hinter ihm bemerkte das zu spät und fuhr auf. Dabei wurde er leicht verletzt. Sein Sattelzug wurde durch den Aufprall erheblich beschädigt.

Zudem trat Kraftstoff aus, die Fahrbahn musste gereinigt und auch Erdreich ausgehoben werden, sagte ein Polizeisprecher. Es entstand ein Schaden von rund 130.000 Euro. Die rechte Spur in Richtung Karlsruhe blieb bis zum frühen Abend gesperrt.