Auf Überleitung von A 8 auf A 81 bei Leonberg Auffahrunfall mit mehreren Autos

Mehrere Auffahrunfälle gab es am Dienstagmorgen auf der Überleitung der A 8 auf die A 81 bei Leonberg. Foto: Kreiszeitung Böblinger Bote/Thomas Bischof
Mehrere Auffahrunfälle gab es am Dienstagmorgen auf der Überleitung der A 8 auf die A 81 bei Leonberg. Foto: Kreiszeitung Böblinger Bote/Thomas Bischof

Auf der Überleitung zwischen A 8 und A 81 kommt es am Dienstagmorgen zu mehreren Auffahrunfällen. Auslöser war wohl die Unaufmerksamkeit eines Renault-Fahrers.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Ein Sachschaden von etwa 25 000 Euro, zwei kaputte Fahrzeuge und eine leicht verletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagfrüh gegen 7.30 Uhr auf der Überleitung von der Autobahn A 8 auf die A 81 ereignet hat.

Auf der Überleitung zur A 81 in Richtung Heilbronn hatte sich baustellenbedingt auf beiden Spuren Stau gebildet. Ein 40 Jahre alter Renault-Fahrer übersah dies vermutlich und fuhr laut Polizeibericht einer 33 Jahre alten Frau in einem VW auf. Der VW wurde wiederum auf einen davor stehenden Audi geschoben, in dem ein 29-Jähriger saß. Hinter diesem Unfall bremste im weiteren Verlauf ein 32 Jahre alter Mercedes-Fahrer ab, was ein 51-jähriger Opel-Fahrer zu spät bemerkte. So kam es zu einem weiteren Auffahrunfall.

Der VW sowie der Renault waren nicht mehr fahrbereit. Die 33-jährige Frau wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen bis kurz nach 9 Uhr gesperrt.




Unsere Empfehlung für Sie