Auffahrunfall in Esslingen 23-Jähriger verursacht Totalschaden beim Abbiegen

Bei einem Auffahrunfall in der Pliensauvorstadt kommt es zu einem Totalschaden. Eine Autofahrerin wird leicht verletzt  (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger
Bei einem Auffahrunfall in der Pliensauvorstadt kommt es zu einem Totalschaden. Eine Autofahrerin wird leicht verletzt (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein junger Autofahrer hat am Donnerstagnachmittag einer Autofahrerin in Esslingen die Vorfahrt genommen, dabei kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Pliensauvorstadt ein Auffahrunfall. Wie die Polizei berichtet, wollte der 23-Jährige Unfallverursacher mit seinem PKW nach links auf die Stuttgarter Straße abbiegen. Ein von links kommender Autofahrer hielt auf dem rechten Fahrstreifen an, um ihm das Ausfahren zu ermöglichen. Als der 23-Jährige los fuhr, missachtete er die Vorfahrtsregeln und kollidierte mit einer von rechts kommenden Autofahrerin. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, musste aber nicht rettungsdienstlich behandelt werden. Nach Angaben der Polizei entstand am Auto des Unfallverursachers ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 8000 Euro. Den Schaden am Fahrzeug der Autofahrerin schätzt die Polizei auf 2.500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie