Ausstiegsklausel „Bild“: Für diese Summe kann Kabak bei VfB-Abstieg gehen

Ozan Kabak ist der Lichtblick in einer schwachen VfB-Mannschaft. Foto: Pressefoto Rudel
Ozan Kabak ist der Lichtblick in einer schwachen VfB-Mannschaft. Foto: Pressefoto Rudel

Ozan Kabak hat sich in kurzer Zeit zur festen Größe in der Abwehr des VfB Stuttgarts gemausert. Wie die „Bild“ nun berichtet, soll der türkische Nationalspieler eine Ausstiegsklausel im Falle des Abstiegs haben.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - (dpa) - Abwehrtalent Ozan Kabak kann den VfB Stuttgart im Falle des Abstiegs in die 2. Fußball-Bundesliga laut einem „Bild“-Bericht für knapp 15 Millionen Euro verlassen. Eine entsprechende Ausstiegsklausel sei im bis 2024 gültigen Vertrag des türkischen Nationalspielers verankert, berichtete die Zeitung am Dienstagabend auf ihrer Internetseite. Der 19-jährige Kabak war erst im Winter für elf Millionen Euro von Galatasaray Istanbul zum Drittletzten gewechselt und ist damit der teuerste Transfer in der Geschichte des VfB.

Der Innenverteidiger war bereits vor seinem Wechsel zu den Schwaben von vielen anderen Clubs umworben worden. Kabak hat seit Ende Januar jedes Bundesliga-Spiel für den VfB über die volle Distanz absolviert und drei Tore erzielt.




Unsere Empfehlung für Sie