Auszeichnung Wer bekommt den Deutschen Buchpreis?

An diesem Montag wird in Frankfurt am Main der Deutsche Buchpreis vergeben. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorstdpa Foto: dpa
An diesem Montag wird in Frankfurt am Main der Deutsche Buchpreis vergeben. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumpenhorstdpa

Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse wird der Deutsche Buchpreis vergeben. Drei Männer und drei Frauen stehen im Finale.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Frankfurt/Main - Wer gewinnt den Deutschen Buchpreis 2021? An diesem Montagabend (gegen 19.00 Uhr) wird im Frankfurter Römer der Sieger oder die Siegerin verkündet.

Drei Männer und drei Frauen stehen im Finale: Norbert Gstrein, Christian Kracht und Thomas Kunst; Mithu Sanyal, Monika Helfer und Antje Rávik Strubel.

Ihre Bücher zeigten "den stilistischen, formalen und thematischen Reichtum der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur", hatte Jurysprecher Knut Cordsen nach der Veröffentlichung der Shortlist gesagt. Jedes Buch sei "auf je eigene Weise ausgezeichnet". Der Preisträger oder die Preisträgerin erhält 25 000 Euro, die übrigen fünf Autorinnen und Autoren der Shortlist jeweils 2500 Euro.

© dpa-infocom, dpa:211018-99-639100/3




Unsere Empfehlung für Sie