Autounfall in Neuenhaus Betrunkener 18-Jähriger überschlägt sich mit seinem Golf

Von Simon Wörz 

Ein 18-Jähriger im Kreis Esslingen fährt nachts unter dem Einfluss von Alkohol und kommt von der Straße ab. Der Wagen stößt gegen eine Mauer und macht einen Überschlag. Alle drei Wageninsassen werden verletzt.

Der Rettungsdienst bringt die Jugendlichen ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch
Der Rettungsdienst bringt die Jugendlichen ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch

Neuenhaus - Ein 18-Jähriger hat am frühen Mittwochmorgen im Aichwalder Gemeindeteil Neuenhaus (Landkreis Esslingen) unter dem Einfluss von Alkohol einen schweren Verkehrsunfall gebaut. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Fahranfänger gegen 0.30 Uhr mit seinem VW Golf in der Mozartstraße und war in der dortigen 30er Zone deutlich zu schnell unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und knallte gegen einen Mauervorsprung sowie einen Gartenzaun.

Drei Jugendliche werden verletzt

Durch den Aufprall überschlug sich der Wagen, prallte gegen einen abgestellten Toyota und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer sowie die beiden 17 und 18 Jahre alten Mitfahrer kletterten aus dem Fahrzeug. Sie wurden vom Rettungsdienst mit Verletzungen noch unklaren Ausmaßes in ein Krankenhaus gebracht. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 18-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 1,2 Promille, sodass die Polizei eine Blutentnahme anordnete und den Führerschein beschlagnahmte. Der Golf erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden und wurde abgeschleppt. Die entstandenen Sachschäden schätzt die Polizei auf circa 8.000 Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie