B 27 bei Leinfelden-Echterdingen Betrunkene Autofahrerin beschädigt Leitpfosten

Die Frau musste neben einer Blutprobe auch ihren Führerschein abgeben. (Symbolbild) Foto: dpa
Die Frau musste neben einer Blutprobe auch ihren Führerschein abgeben. (Symbolbild) Foto: dpa

Mit einem Blutalkoholspiegel von mehr als zwei Promille ist eine 37-Jährige am Donnerstagmorgen auf der B 27 bei Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) unterwegs gewesen. Eine Zeugin meldete die unsichere Fahrweise der Frau über Notruf.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen - Eine Streifenbesatzung hat am Donnerstagmorgen eine alkoholisierte Autofahrerin auf der Bundesstraße 27 aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei mitteilte, ist dies einer Zeugin zu verdanken. Gegen 6.45 Uhr hat die Anruferin über Notruf einen unsicher fahrenden Pkw auf der B 27 in Fahrtrichtung Stuttgart gemeldet, der einen Leitpfosten beschädigt hatte.

Frau muss Blutprobe und Führerschein abgeben

Polizeibeamte sahen den Wagen schließlich auf Höhe des Stadtteils Stetten und unterzogen die 37 Jahre alte Fahrerin einer Kontrolle. Dabei stellte sich heraus, dass die Frau deutlich alkoholisiert war. Ein entsprechender Test ergab einen vorläufigen Wert von über zwei Promille. Die 37-Jährige musste neben einer Blutprobe auch ihren Führerschein abgeben.




Unsere Empfehlung für Sie