Ein Volovofahrer ist am Freitagmorgen auf der B 29 in die Leitplanke gekracht. Die Feuerwehr war im Einsatz, der Unfall sorgte für beträchtliche Behinderungen.

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)

Remshalden - Auf der B 29, auf der Höhe von Weinstadt-Großheppach (Rems-Murr-Kreis), hat sich am Freitagmorgen im Berufsverkehr ein Unfall ereignet, der für einen beträchtlichen Stau sorgte. Ein Autofahrer war gegen 6.30 Uhr in Fahrtrichtung Aalen unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und landete in der Leitplanke. Die Polizei geht nicht davon aus, dass andere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt waren.

Der Volvo war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Weil aus dem Unfallwagen Betriebsstoffe ausliefen, rückte die Feuerwehr an, um diese aufzunehmen. Die Bundesstraße einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Laut einem Polizeisprecher blieb der Fahrer unverletzt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Unfall Weinstadt B29