B10 bei Deizisau Raser gefährdet mehrere Fahrzeuge

Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Porsches mit Stuttgarter Kennzeichen. Dieser hatte am Mittwoch auf der B10 bei Deizisau mehrfach riskant überholt (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Pleul
Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen Porsches mit Stuttgarter Kennzeichen. Dieser hatte am Mittwoch auf der B10 bei Deizisau mehrfach riskant überholt (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Pleul

Der Fahrer eines schwarzen Porsches hat am Mittwoch durch seine riskante Fahrweise auf der B10 bei Deizisau (Kreis Esslingen) mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Deizisau - Der bislang unbekannte Fahrer eines schwarzen Porsches mit Stuttgarter Kennzeichen hat am Mittwochmittag durch zahlreiche riskante Überholmanöver in dichtem Verkehr gleich mehrere Fahrzeuge erheblich gefährdet. Wie die Polizei berichtet, war der Porschefahrer mit seinem Sportwagen gegen 13.20 Uhr auf der B10 in Fahrtrichtung Göppingen unterwegs.

Auf Höhe eines Baumarkts soll der Porsche im dichten Verkehr zwischen zwei auf dem rechten und linken Fahrstreifen fahren Autos hindurch gefahren sein und beim anschließenden Einscheren nach rechts einen nachfolgenden Nissan derart geschnitten haben, dass dessen 67-jähriger Fahrer stark bremsen musste.

Anschließend soll der Porschefahrer weitere Fahrzeuge auf die gleiche Weise überholt und geschnitten haben. Das Polizeirevier Esslingen sucht unter der Telefonnummer 0711/3990-330 Zeugen zu dem Vorfall.

 




Unsere Empfehlung für Sie