B295 bei Weil der Stadt Auto fährt in den Gegenverkehr

Auf der B295 bei Weil der Stadt ist ein Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Foto: SDMG/Dettenmeyer 5 Bilder
Auf der B295 bei Weil der Stadt ist ein Auto auf die Gegenfahrbahn geraten. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Am Sonntag ist ein 55-Jähriger mit seinem Opel bei Weil der Stadt aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur gefahren, als ihm gerade ein anderes Auto entgegen kam.

Volontäre: Felix Ogriseck (fog)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil der Stadt - Ein 55-Jähriger ist am Sonntag auf der B 295 zwischen Renningen und Weil der Stadt (Kreis Böblingen) auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem anderen Auto zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei soll der Mann gegen 20 Uhr kurz vor der Abzweigung auf die K 1007 aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenspur gekommen sein, wo ihm eine 30-Jährige mit ihrem Auto entgegen kam. Beide Fahrzeuge stießen demnach an der linken Front gegeneinander. Die Skoda-Fahrerin prallte mit ihrem Auto durch den Zusammenstoß nach rechts ab und kam etwa zwei Meter neben der Fahrbahn zum Stehen. Die 30-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Wegen der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße zwischen den Abzweigungen K 1007 und K 1015 zeitweise voll gesperrt.




Unsere Empfehlung für Sie