Bachelorette-Finale 2021 Nostalgische Dates und eine letzte Rose für den Gewinner

Eine letzte Rose hat Maxime Herbold noch übrig. Foto: RTL
Eine letzte Rose hat Maxime Herbold noch übrig. Foto: RTL

Küsse, Selbstsicherheit und Verzweiflung. In der finalen Folge der Bachelorette muss sich Maxime zwischen den Rosen-Anwärtern entscheiden. Der eine erhält ihr Herz, der andere eine derbe Enttäuschung. Wer ist der Gewinner?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Max oder Raphael? In der finalen Folge der „Bachelorette 2021“ muss sich Maxime Herbold für einen der beiden Rosen-Anwärter entscheiden. Letzte Dates sollen für Klarheit sorgen, doch sie scheinen die Bachelorette nur noch mehr zu verwirren. Verzweiflung und Angst äußert die 26-Jährige, da sie sich nicht für den Falschen entscheiden möchte. „Ich habe jetzt noch zwei total unterschiedliche Männer“, sagt sie, und beide habe sie in ihr Herz geschlossen. Am Ende kann allerdings nur einer der Männer die letzte Rose erhalten. Wer ist der Gewinner der Staffel acht und geht mit Maxime nach Hause? Die Folge im Schnellcheck.

Nostalgische Dates

Vor der finalen Entscheidung haben die beiden Männer noch ein letztes Mal die Chance, das Herz der Bachelorette zu erobern. In den beiden Einzeldates lässt Maxime romantische sowie lustige Momente, die die Männer jeweils in früheren Folgen mit ihr erlebt hatten, erneut aufleben.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Sind Maxime und ihr Auserwählter ein Paar?

Beim ersten Date erwartet die Bachelorette den Stuttgarter Max auf einer Bühne in einem leeren Theater. Sie begrüßen sich mit einem flüchtigen Kuss. Hula-Hoop-Reifen liegen bereit, sodass sie das wiederholen, was sie schon bei ihrem ersten Date getan haben: Sie lassen die Hüften kreisen. „Du bist immer noch kein Herr der Ringe“, lacht Maxime. Doch das scheint sie nicht abzuschrecken.

Siegessicherheit bei Max

Nach dem gemeinsamen Dinner, das an ihr zweites Date in der sechsten Folge erinnern soll, tanzen die beiden zusammen den „Maxime-Tanz“ und lachen darüber, dass Max die Tanzkünste der Bachelorette in vorherigen Folgen nachgeahmt hatte. Nach dem Tanz küssen sie sich und setzen sich auf das bereitgestellte Sofa. Sie führen tiefgründige Gespräche und lachen viel.

Der Stuttgarter gibt sich über das gesamte Treffen hinweg sehr siegessicher. „Irgendwie fühlt sich das bei Max immer so an, als wäre alles schon eingetütet“, überlegt Maxime. Er sei, was das angeht, sehr selbstbewusst. „Mein Bauchgefühl lag bis jetzt immer richtig”, sagt der Stuttgarter zu Maxime. Er ist sich recht sicher, dass das nicht das letzte Date der beiden sein wird. Maxime scheint angetan und die beiden kommen sich erneut näher. Danach verabschieden sie sich mit einem letzten Kuss. Sie sehen sich erst bei der finalen Entscheidung wieder. „Kribbeln tut es auf jeden Fall. Ich bin gerne in ihrer Nähe und genieße jede Sekunde”, schwärmt der Stuttgarter.

Nach dem Date ist Maxime verzweifelt: „Ich habe Angst die falsche Entscheidung zu treffen“, sagt die 26-Jährige. Raphael oder Max? Um genau das endgültig herausfinden zu können, trifft sich Maxime auch mit Raphael ein letztes Mal.

Letzte Chance für Raphael

In Erinnerung an ihr erstes Date essen die beiden zunächst gemeinsam Kuchen auf einer Fähre. Auch für sie geht es als Nächstes auf die Tanzfläche: Sie bewegen sich gemeinsam, so wie sie es einige Folgen zuvor getan hatten. Während Maxime damals eine Augenbinde auf hatte und nicht wusste, mit welchem Mann sie tanzt, schaut sie Raphael nun tief in die Augen. Die beiden strahlen, kommen sich näher und küssen sich lange. „Es war irgendwie der perfekte Augenblick dafür”, meint Maxime. Um das Date ausklingen zu lassen, setzen sie sich in eine Schaukel, küssen sie sich erneut und führen tiefgründige Gespräche.

Beiden scheint das Date sehr gut gefallen zu haben. Maxime wecke immer mehr Raphaels Interesse. Ihn habe eine Frau „schon lange nicht mehr so gecatched”. Der Wiener würde gerne mit Maxime nach Hause gehen. Und auch Maxime schwärmt von Raphael: „Das letzte Date hat noch einmal gezeigt, wieso er noch da ist. Es ist gut, dass er noch da ist.“ Auch dieses Einzeldate endet mit einem Abschiedskuss.

Zwei Männer brennen für die Bachelorette. Doch es liegt an Maxime, eine Entscheidung zu treffen. Sie brauche jemanden, der „ehrlich und emphatisch ist, respektvoll und auf Augenhöhe“. Welcher der beiden Männer kann ihr diese Wünsche erfüllen?

Die finale Entscheidung: Wer musste gehen?

Barfuß begrüßt Maxime zunächst Max direkt am Meer. Sie macht ihm haufenweise Komplimente: Er sei wissbegierig, authentisch, lustig und ein Wirbelwind. Die beiden strahlen. „Du hast mir aber auch gesagt, dass das mit den Gefühlen bei dir noch nicht zu 100 Prozent geklappt hat, aber dass Interesse da ist“, führt Maxime weiter aus. Das bedeute allerdings auch, dass es für sie nicht ganz gereicht habe, um ihm die letzte Rose zu geben. Für den Stuttgarter ist der gemeinsame Weg mit Maxime an dieser Stelle demnach vorbei. Trotzdem behält er sein Grinsen und versichert der Bachelorette, nicht böse auf sie zu sein. Im Gegenteil: Er wünscht ihr und Raphael viel Glück. Das rechnet Maxime dem Stuttgarter hoch an. „Wie er sich verabschiedet hat, zeigt, dass er einen sehr schönen Charakter hat“, so die Bachelorette.

Die allerletzte Rose

Dann kommt der Gewinner der achten Staffel, der noch nichts von seinem Glück weiß, auf Maxime zugelaufen. Die Zwei sind sichtlich nervös, strahlen aber über beide Ohren. Maxime muss fast damit kämpfen, das Lächeln zu unterdrücken. Während sie Raphael Komplimente macht, halten sich die beiden an den Händen. „Du hast das Herz an der richtigen Stelle“, ist sich die Bachelorette sicher. Er sei zudem der Mutigste der Gruppe, könne über seinen Schatten springen und sich selbst nicht zu ernst nehmen. Raphael ist sprachlos.

„Ich dachte immer, es gibt ein Ende“, erklärt Maxime ihrem Auserwählten. „Aber eigentlich ist das erst der Anfang“, strahlt sie. Sie würde sehr gerne sehen, wie es mit ihnen weitergehe. Raphael ist sichtlich erleichtert, als Maxime tatsächlich zum allerletzten Mal eine Rose zückt und ihn fragt, ob er diese annehmen möchte. „Sehr, sehr gerne!“, freut er sich. Die beiden küssen sich direkt am Strand. „Ich glaube, das war das Schönste, was ich jemals gehört habe“, schließt der Österreicher glücklich.

Sind Maxime und Raphael noch zusammen?

Raphael hat Maximes Herz erobert und sie möchte den Österreicher weiter kennenlernen. Doch seit dem Ende des Drehs ist schon einige Zeit vergangen. Bis zur Ausstrahlung des Finales mussten die beiden darüber schweigen, ob sie sich weiterhin sehen. Im großen Wiedersehen (15. September, 21.15 Uhr, RTL) begrüßt Frauke Ludowig direkt im Anschluss an das Finale die Bachelorette Maxime und einige der Männer, die in den vergangenen Wochen für außergewöhnliche Momente gesorgt haben. Dabei klärt sie die entscheidende Frage: Sind Maxime und Raphael noch ein Paar?




Unsere Empfehlung für Sie