Baden-Württemberg Fallschirm-Springerin verletzt sich schwer

Von red/lsw 

Weil sich ihre Fallschirme nicht richtig öffneten, verletzte sich eine Frau bei den Deutschen Meisterschaften in Eschbach in Baden-Württemberg schwer.

Schwerer Unfall bei den Deutschen Fallschirmmeisterschaften in Eschbach. Foto: dpa
Schwerer Unfall bei den Deutschen Fallschirmmeisterschaften in Eschbach. Foto: dpa

Eschbach - Bei den Deutschen Meisterschaften im Fallschirmspringen ist eine 37 Jahre alte Frau schwer verunglückt. Der Hauptschirm der Sportlerin habe sich bei dem Sprung aus 4000 Metern Höhe nicht richtig geöffnet, teilte die Polizei am Samstag in Freiburg mit. Auch beim Reserveschirm habe es Probleme gegeben. Die Frau sei beim Aufprall auf dem Gelände des Flugplatzes Eschbach (Baden-Württemberg) schwer verletzt worden. Die Rettungskräfte flogen die Sportlerin mit einem Hubschrauber in eine Klinik. Die Fallschirme sollen jetzt fachlich untersucht werden, die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurde informiert.

Unsere Empfehlung für Sie