Baden-Württemberg So lange bleibt das goldene Oktoberwetter

So sonnig wird es im Südwesten nicht bleiben. Aber immerhin ist es auch mit den kalten Nächten vorerst vorbei. Foto: dpa/Moritz Frankenberg
So sonnig wird es im Südwesten nicht bleiben. Aber immerhin ist es auch mit den kalten Nächten vorerst vorbei. Foto: dpa/Moritz Frankenberg

Der Herbst hat sich am Wochenende im Südwesten von seiner schönsten Seite gezeigt. Doch ein Ende der Sonnentage zeichnet sich ab.

Digital Unit: Jörg Breithut (jbr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Blauer Himmel, Sonne und warme Temperaturen am Nachmittag: In Baden-Württemberg hat sich der goldene Oktober am Wochenende von seiner schönsten Seite gezeigt. Doch mit dem Ausflugswetter könnte es schon bald vorbei sein.

Clemens Steiner vom Deutschen Wetterdienst (DWD) sagt im Gespräch mit unserer Redaktion: „Lange können wir uns nicht mehr über die Sonne freuen.“ Denn von Dienstag an soll das Wetter im Südwesten schlechter werden. Es ziehen Wolken übers Land, außerdem soll es vereinzelt regnen. Mit dem Sonnenschein ist erst einmal Schluss – und „dann kommt auch noch Nebel auf“, sagt Steiner.


Temperaturen sinken in den Minusbereich

Die gute Nachricht: Es wird in den Nächten und morgens nicht mehr ganz so kalt wie in den vergangenen Tagen. Das Thermometer hatte in einigen Teilen des Landes erstmals in diesem Herbst wieder Werte unter null Grad angezeigt. „Am Montagmorgen musste ich das erste Mal kratzen“, sagt Steiner.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Masken und Skipässe – Was Sie über den Start der Wintersport-Saison wissen müssen

Vor allem im Osten von Baden-Württemberg sind die Temperaturen zu Beginn dieser Woche abgesackt. Am Montag lagen laut DWD die Werte an der Donau sowie auf der Schwäbischen Alb und im Hohenlohekreis erstmals wieder knapp einstellig im Minusbereich. Auch vor Reif und somit möglicherweise glatten Straßen warnte der Wetterdienst. Ungewöhnlich kalt sei das aber nicht, sagt Steiner. Laut dem Meteorologen sind Temperaturen um die null Grad völlig normal um diese Jahreszeit.

Neben dem sonnigen Wetter ist es aber auch mit den Minusgraden erst einmal vorbei. Die Temperaturen sollen milder werden in den kommenden Tagen, sagt Steiner. Dann soll es vor allem nachts nicht mehr so kalt sein. „Aber nachmittags wird es auch nicht mehr so schön warm“, sagt der Wetterexperte.

Unsere Empfehlung für Sie