Bahnhof in Stuttgart-Zuffenhausen Teenager rauben 74-Jährigen aus

Von ps 

Die Polizei hat am Dienstag in Stuttgart-Zuffenhausen zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden 13 und 15 Jahre alten Jungen sollen einen 74-Jährigen Mann angegriffen und ihn ausgeraubt haben.

Die Teenager sollen am Dienstag am Bahnhof Zuffenhausen einen 74-Jährigen überfallen haben. Foto: dpa (Symbolbild)
Die Teenager sollen am Dienstag am Bahnhof Zuffenhausen einen 74-Jährigen überfallen haben. Foto: dpa (Symbolbild)

Stuttgart - Polizisten haben am frühen Dienstagmorgen am Bahnhof Zuffenhausen zwei Tatverdächtige festgenommen, die mutmaßlich zuvor einen 74 Jahre alten Mann ausgeraubt haben.

Wie die Polizei mitteilt, griffen die beiden 13 und 15 Jahre alten Jungen gegen 2 Uhr den 74-Jährigen an und es kam zu einer Rangelei, bei der die beiden Teenager ihrem Opfer eine Bankkarte und eine Tragetasche samt den enthaltenen Lebensmitteln entrissen. Anschließend flüchteten sie und versuchten an einem Geldautomaten erfolglos Bargeld mit der geraubten Karte abzuheben.

Im Rahmen der darauf folgenden Fahndung nahmen Polizisten die Tatverdächtigen fest. Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Beide wurden nach den ersten polizeilichen Maßnahmen an die Eltern übergeben.

Sonderthemen