Bald neues Feature WhatsApp Sprachnachrichten auch außerhalb des Chats anhören

Der beliebteste Messenger-Dienst der Welt ist WhatsApp. Foto: AFP/LIONEL BONAVENTURE
Der beliebteste Messenger-Dienst der Welt ist WhatsApp. Foto: AFP/LIONEL BONAVENTURE

Manche nutzen sie gerne, um nicht lange schreiben zu müssen, andere haben keine Lust, sie sich lange anhören zu müssen: Sprachnachrichten. WhatsApp brachte erst vor kurzem ein hilfreiches Update, bald soll wohl noch ein weiteres folgen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Es streiten sich die Gemüter darüber, ob eine lange Sprachnachricht in Ordnung ist oder einfach nur nervt. Immerhin verbessern Updates immer weiter den Umgang mit der sogenannten „Memo“. Seit einiger Zeit kann man selbst bestimmen, in welcher Geschwindigkeit man sich eine Nachricht abhören will. Entweder in Normalgeschwindigkeit (1x), eineinhalb Mal so schnell (1,5x) oder doppelt so schnell (2x). Dies geht per Drücken auf die Memo während dem Abspielen. Es „ploppt“ da auf, wo das Profilbild zu sehen ist, bevor man die Memo abspielen lässt.

„Globaler Player“ für WhatsApp Sprachnachrichten

Laut WABetaInfo soll es künftig ein weiteres Update für die Wiedergabe der Memos geben, nach dem sich einige gesehnt haben dürften. Es soll einen „globalen Player“ geben. Ähnlich wie man es beispielsweise von der Wiedergabe bei Spotify oder anderen Musik-Playern kennt, ist man nun weniger eingeschränkt während der Wiedergabe. Bisher kann man eine Memo nur abspielen, wenn man im dazugehörigen Chat bleibt. Nun kann man auch in anderen Chats schreiben, lesen, etc. Der Player soll dann am oberen Bildschirmrand angezeigt werden.

Der Umgang mit den Sprachnachrichten gestaltet sich also in Zukunft noch besser. Wann das Feature für alle zugänglich sein wird, ist noch nicht bekannt.

Unsere Empfehlung für Sie