Haushaltstipps Bananenflecken entfernen

Von Lukas Böhl  

Bananen hinterlassen eine glibberige Masse auf der Kleidung, die bei Nichtbeachtung zu unansehnlichen Flecken führt. Mit diesen Tipps entfernen Sie Bananenflecken aus Kleidung, Teppichen und Polstern.

 Foto: White Space Ukraine /shutterstock.com
Foto: White Space Ukraine /shutterstock.com

Bananenflecken aus Kleidung entfernen

Zunächst sollten Sie alle Bananenreste gründlich entfernen.

Spülen Sie das betroffene Kleidungsstück nun mit Wasser aus. Drehen Sie es dazu auch einmal auf links, um die Reste im Inneren zu erwischen. Wollen Sie die Reste aus dem Kleidungsstück herausziehen, streuen Sie etwas Salz oder Babypuder auf die betroffene Stelle und warten Sie ein paar Minuten ab.

Geben Sie das Kleidungsstück unmittelbar in die Wäsche, sollten die Bananenflecken keine Rückstände auf der Kleidung hinterlassen. Andernfalls könnten Sie die Flecken mit etwas Spül- oder Waschmittel (mit Wasser vermischt) vorbehandeln.

Eingetrocknete Bananenflecken lassen sich mit Waschbenzin oder Gallseife entfernen. Tragen Sie eines der beiden Mittel auf den Fleck auf und lassen Sie das Ganze kurz einwirken. Anschließend tupfen Sie den Fleck mit klarem Wasser von außen nach innen ab. Danach in die Waschmaschine geben. Hilft alles nichts, probieren Sie einen Fleckenentferner aus dem Handel.

Lesen Sie auch: So sortieren Sie Ihre Wäsche richtig

Bananenflecken aus Teppich entfernen

Auch hier gilt: Je schneller Sie handeln, desto einfacher lassen sich die Bananenflecken aus dem Teppich wieder entfernen. Waschen Sie frische Bananenstücke also direkt mit einem feuchten Lappen aus den Fasern. Für die Beseitigung von eingetrockneten Flecken eignet sich Waschbenzin, Gallseife oder einfaches Waschmittel. Das Waschmittel vermischen Sie dazu einfach mit Wasser, um den Fleck aus dem Teppich zu tupfen.

Kleine, verstreute Flecken lassen sich mithilfe eines Wattestäbchens und Waschbenzin sehr gut entfernen. Tränken Sie das Wattestäbchen dazu mit Waschbenzin und tupfen Sie die Flecken nach und nach ab, bis sie verschwunden sind. Anschließend wischen Sie mit klarem Wasser nach.

Bei sehr hartnäckigen Flecken hilft ein Waschsauger oder ein Dampfreiniger. Diese dringen bis tief in die Fasern vor, um dort alle Reste zu beseitigen.

Bananenflecken aus Polstern entfernen

Frische Bananenflecke lassen sich mit Sprudel gut entfernen. Schütten Sie dazu etwas Sprudel direkt auf den Fleck. Die Kohlensäure wäscht die Flecken nun aus dem Stoff. Das klappt übrigens auch mit frischen Rotweinflecken. Tupfen Sie anschließend den Fleck von außen nach innen mit einem Putzlappen ab und lassen Sie die Polster gut trocknen.

Kommen Sie mit dieser Methode nicht weiter, verwenden Sie Waschbenzin oder Gallseife. Bei Stoffpolstern können Sie außerdem etwas Waschmittel mit Wasser vermischen und als Putzmittel verwenden.

Lesen Sie auch: Weiße T-Shirts wieder weiß bekommen