Beamtin bei Einsatz in Waiblingen verletzt Betrunkene Frau beißt Polizistin

Bei einem Polizeieinsatz in Waiblingen ist eine Polizistin verletzt worden. Foto: StZN/Weingand
Bei einem Polizeieinsatz in Waiblingen ist eine Polizistin verletzt worden. Foto: StZN/Weingand

In Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) rufen Anwohner wegen einer Betrunkenen die Polizei. Diese will die Frau in eine Ausnüchterungszelle bringen – dagegen wehrt sich die 36-Jährige jedoch heftig.

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)

Waiblingen - Bei einem Einsatz in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ist am Montagnachmittag eine Polizistin leicht verletzt worden. Die Beamtin wurde mit Kollegen in die Straße Beim Wasserturm beordert. Dort hatten Anwohner die Polizei gerufen, weil eine offensichtlich betrunkene Frau immer wieder versuchte, in die Wohnung eines Mannes zu gelangen. Die Polizisten wollten die 36 Jahre alte Frau in Gewahrsam nehmen, damit sie dort ausnüchtern konnte.

Dagegen wehrte sich die Frau allerdings, sie biss der Polizistin in den Arm. Die Beamtin wurde dadurch leicht verletzt. Ein am Abend durchgeführter Alkoholtest bei der Frau ergab mehr als zwei Promille. Die Frau verbrachte die Nacht in der Ausnüchterungszelle und muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.




Unsere Empfehlung für Sie