Bei Drogengeschäften ertappt Sindelfinger verkauft Marihuana und Kokain

Die Polizei hat einen Sindelfinger wegen seiner Drogengeschäfte festgenommen. Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei hat einen Sindelfinger wegen seiner Drogengeschäfte festgenommen. Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 45-jähriger Sindelfinger wurde bei Drogengeschäften in Niefern-Öschelbronn (Enzkreis) von der Polizei festgenommen. Er soll unter anderem ein Kilogramm Kokain in Umlauf gebracht haben.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen/Niefern-Öschelbronn - Ein 45-jähriger Sindelfinger (Kreis Böblingen) steht im Verdacht, im großen Stil mit Rauschgift gehandelt zu haben. Am Donnerstag gegen 11 Uhr nahm die Polizei den Tatverdächtigen zusammen mit seinem 25-jährigen Tatbeteiligten in Niefern-Öschelbronn (Enzkreis) fest, wo die beiden mutmaßlich ein weiteres Rauschgiftgeschäft abwickeln wollten.

Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg und der Staatsanwaltschaft Stuttgart soll der Sindelfinger bereits mindestens 18 Kilogramm Marihuana und ein Kilogramm Kokain in den Umlauf gebracht haben. Bei der Festnahme am Donnerstag stellte die Polizei etwa ein Kilogramm Kokain sicher. Die beiden Tatverdächtigen werden laut Polizei heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt.




Unsere Empfehlung für Sie