Bei Rutesheim im Kreis Böblingen Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall – K1013 voll gesperrt

Von red 

Auf der Kreisstraße 1013 bei Rutesheim kommt es zur Kollision zweier Autos. Ersten Erkenntnissen zufolge gibt es mindestens drei Verletzte. Die K1013 ist in beide Richtungen voll gesperrt.

Auf der Kreisstraße 1013 ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer 6 Bilder
Auf der Kreisstraße 1013 ereignete sich ein schwerer Unfall. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Rutesheim - Bei einem schweren Unfall nahe Rutesheim (Kreis Böblingen) sind mindestens drei Menschen verletzt worden. Ersten Angaben eines Polizeisprechers zufolge kam es am Montag um die Mittagszeit zur Kollision zweier Autos auf der Kreisstraße 1013. Retter brachten mit einem Hubschrauber Verletzte in ein Krankenhaus.

Der Fahrer eines der beteiligten Fahrzeuge wollte demnach zuvor auf einen Feldweg abbiegen. Die Kreisstraße ist derzeit in beide Richtungen voll gesperrt (Stand: 14.45 Uhr). Wie lange die Sperrung anhalten sollte, war nicht absehbar. Nähere Angaben zum Unfallgeschehen konnte der Polizeisprecher zunächst nicht machen.




Unsere Empfehlung für Sie