Bernhäuser Pferdemarkt Rösser, Kutschen und vieles mehr

Von Patrick Steinle 

Am Wochenende, 7. und 8. März, steht der 99. Bernhäuser Pferdemarkt an. Dafür müssen auch Straßen gesperrt werden.

Am Wochenende steht in der Stadt alles im Zeichen der Pferde. Foto: Archiv/Götz Schultheiss
Am Wochenende steht in der Stadt alles im Zeichen der Pferde. Foto: Archiv/Götz Schultheiss

Filderstadt - Pferdefreunde kommen an diesem Wochenende auf ihre Kosten. Sie sind zum 99. Bernhäuser Pferdemarkt eingeladen. Am Samstagmorgen, 7. März, beginnt das Programm bereits um 8.30 Uhr. Dann treten Zuchtstuten, Reit- und Gebrauchspferde sowie Kleinpferde und Ponys in einem Wettkampf an. Etwa um 10.30 Uhr kommt es zum Höhepunkt auf dem Festplatz (P2) an der Tübinger Straße: Oberbürgermeister Christoph Traub und Karlheinz Pitter, Vorstandsvorsitzender der Bernhauser Bank, küren die Siegerpferde. Insgesamt werden 179 Einzelpferde an den Start gehen sowie 98 Gespanne mit bis zu acht Rössern. Zusätzlich steht eine landwirtschaftliche Ausstellung auf dem Programm am Festplatz.

An diesem Samstag ist auch in der Ortsmitte Bernhausens einiges geboten. Der Wochenmarkt auf der Scharnhäuser Straße öffnet von 7 bis 12.30 Uhr. Auf dem Krämermarkt kann hingegen länger eingekauft werden. Zwischen 8 und 18 Uhr können die Besucher rund um das alte Rathaus an der Rosenstraße bummeln. Währenddessen läuft der lange Einkaufssamstag des Bernhäuser Einzelhandels. Geschäfte haben bis 16 Uhr geöffnet. Von 15 Uhr an zeigen sich Besitzer von Kaltblutgespannen und Traktoren beim Schaufahren auf der Aicher Straße auf der Höhe des Bahnhofs.

Verkaufsoffener Sonntag am 8. März

Am Sonntag, 8. März, öffnen die Geschäfte erneut ihre Türen. Die Werbegemeinschaft „Bernhausen aktiv“ lädt zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Etwa 20 teilnehmende Einzelhändler freuen sich von 12 bis 17 Uhr über Kunden. Von 11 Uhr an bieten sie bereits ein umfangreiches Programm: Dazu zählen Kutschfahrten, Ponyreiten, Spielstraßen, Bungee-Trampolin, Hüpfburgen sowie Karusselle.

Zudem lädt der Reit- und Fahrverein Filderstadt und Umgebung zum Schauprogramm ein. Um 13 Uhr eröffnen Christoph Traub und der Vereinsvorsitzende Achim Mayer das Geschehen im Sielminger Emerland. In der Reithalle an der Seestraße 19 zeigen die Protagonisten Dressur- und Springquadrillen, Hindernisfahrten sowie andere Auftritte. Des Weiteren wird die Siegerstute vorgestellt.

Aufgrund der Pferdeprämierung auf dem Festplatz (P2) wird dieser am Freitag, 6. März, sowie am Samstag, 7. März, gesperrt. Der Festplatz ist an der Tübinger Straße 54 in Bernhausen gelegen, nahe des Jugendzentrums „Z“. Die Märkte haben zur Folge, dass es am Samstag, 7. März, zu Teilsperrungen dieser Straßen kommt: Rosenstraße, Gaisgasse, Obere Bachstraße, Burgstraße, Aicher Straße, Friedensstraße, Bernhäuser Hauptstraße, Volmarstraße sowie Scharnhäuser Straße.