Betrunkener 78-Jähriger in Remshalden Zwei Unfälle, zwei Mal geflüchtet

Von anc 

Ein 78 Jahre alter Mann hat am Samstag gleich zwei Unfälle verursacht, die jeweils von Zeugen beobachtet wurden. Dennoch hat es ein bisschen gedauert, bis die Polizei ihn gefunden hatte.

Den Führerschein des Unfallverursachers hat die Polizei eingezogen. Foto: Weingand
Den Führerschein des Unfallverursachers hat die Polizei eingezogen. Foto: Weingand

Remshalden - Gleich zwei Unfälle in Folge hat ein 78-jähriger Autofahrer am Samstagmittag auf dem Weg von Remshalden-Buoch in Richtung Grunbach verursacht: Zunächst geriet er zu weit nach links auf die Gegenfahrspur, sodass eine 31-Jährige mit ihrem Auto ausweichen musste. Dennoch streifte der 78-Jährige mit seinem Fahrzeug ihr Auto und verursachte einen Schaden. Danach fuhr er unbeirrt weiter, Zeugen merkten sich aber sein Kennzeichen.

Zweiter Unfall in Grunbach

Der Unfallverursacher blieb aber zunächst verschwunden, gegen 14.10 Uhr tauchte er dann in der Stuttgarter Straße in Grunbach auf, wo er wegen eines am Fahrbahnrand geparkten Autos anhalten musste, um den Gegenverkehr durchfahren zu lassen. Beim Wiederanfahren stieß er gegen das geparkte Auto. Anschließend flüchtete er erneut, doch auch dieses Mal merkten sich Zeugen sein Kennzeichen. Eine Polizeistreife traf ihn dann zu Hause an, stellte fest, dass er betrunken war und kassierte den Führerschein des 78-Jährigen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie