Bietigheim-Bissingen/ Stuttgart 25-Jähriger belästigt Jugendliche am Bahnhof und in S-Bahn

Die Polizei nahm den Verdächtigen vorläufig fest. (Symbolfoto) Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Polizei nahm den Verdächtigen vorläufig fest. (Symbolfoto) Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein 25-Jähriger belästigt am Bahnhof von Bietigheim-Bissingen und in einer S-Bahn zwei Jugendliche sexuell. Als ein Reisender einschreitet, greift der Verdächtige ihn an.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bietigheim-Bissingen - Ein 25-Jähriger hat am Sonntagnachmittag am Bahnhof von Bietigheim-Bissingen und in einer S-Bahn zwei Jugendliche sexuell belästigt. Laut ersten Informationen der Polizei hielt sich der Mann zunächst gegen 16.30 Uhr am Busbahnhof auf. Dort soll er eine 15-Jährige angesprochen und anschließend gegen ihren Willen am Oberschenkel berührt haben.

Nachdem der Mann in eine S-Bahn der Linie S5 in Richtung Schwabstraße gestiegen war, begann er dort offenbar eine andere 15-Jährige zu beleidigen. Er soll auch versucht haben die Jugendliche unsittlich zu berühren. Daraufhin sei ein 43-Jähriger eingeschritten, um der 15-Jährigen zu helfen.

Der Mann habe den Reisenden daraufhin angegriffen und bei dem Angriff leicht am Kopf verletzt haben. Alarmierte Einsatzkräfte fanden den mit mehr als zwei Promille alkoholisierten 25-Jährigen schließlich im Zug. Er wurde vorläufig festgenommen. Gegen den im Landkreis Ludwigsburg wohnhaften Mann ermittelt nun sowohl die Landes- als auch die Bundespolizei unter anderem wegen des Verdachts auf Körperverletzung und auf sexuelle Belästigung. Der 25-Jährige ist bereits polizeibekannt.




Unsere Empfehlung für Sie