Blaulicht aus der Region Stuttgart Zwei Schwerverletzte durch Frontalkollision

Von red 

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein 19-Jähriger am Freitagabend in der Nähe von Unterriexingen auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dadurch einen schweren Unfall verursacht. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Unterriexingen wurden am Freitagabend zwei Männer schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa
Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Unterriexingen wurden am Freitagabend zwei Männer schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Unterriexingen: Bei einem schweren Verkehrsunfall in Unterriexingen (Kreis Ludwigsburg) sind am Freitagnachmittag ein 19-Jähriger und ein 43-Jähriger schwer verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, war der 19-jährige BMW-Fahrer gegen 16 Uhr auf der Kreisstraße 1685 von Unterriexingen in Richtung Enzweihingen unterwegs. Plötzlich geriet der junge Mann auf Höhe der Abzweigung zur K 1683 auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm der 43-Jährige mit seinem Opel entgegen und die beiden Wagen knallten frontal aufeinander.

Um die beiden Schwerverletzten bergen zu können waren 25 Einsatzkräfte vor Ort, außerdem waren ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die beiden schwerverletzten Männer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 18.000 Euro. Für die Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße bis 20.30 Uhr komplett gesperrt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/6869-0 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen



Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie