Blaulicht aus Stuttgart 12. März: Ehefrau bedroht und erpresst

Von SIR 

Ein 29-Jähriger bedroht in einem Lokal in der Büchsenstraße in Stuttgart-Mitte seine von ihm getrennt lebende Ehefrau und fordert mehrere tausend Euro  - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Ein 29 Jahre alter Mann hat seine Frau in einem Lokal in Stuttgart-Mitte bedroht und erpresst.  Foto: dpa
Ein 29 Jahre alter Mann hat seine Frau in einem Lokal in Stuttgart-Mitte bedroht und erpresst. Foto: dpa

Stuttgart-Mitte: Polizeibeamte haben am Mittwochabend einen 29 Jahre alten Mann festgenommen, der verdächtigt wird, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau erpresst zu haben.

Wie die Polizei meldet, soll der Tatverdächtige gegen 19.55 Uhr in einem Lokal in der Büchsenstraße in Stuttgart-Mitte mehrere tausend Euro Bargeld von seiner Ehefrau verlangt haben. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug er mehrere Male mit einer Flasche auf den Tisch und bedrohte die Frau.

Der Geschädigten gelang es unter einem Vorwand, das Lokal zu verlassen und die Polizei zu verständigen. Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen in der Büchsenstraße fest. Der Mann wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Sonderthemen