Blaulicht aus Stuttgart S-Bad Cannstatt: 80-Jähriger verwechselt Pedale

Von SIR 

Stuttgart-Bad Cannstatt: Ein 80 Jahre alter Autofahrer hat am Montagvormittag in Stuttgart-Bad Cannstatt Bremse und Gas verwechselt und einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei mitteilt, wollte der Senior mit seinem Mercedes gegen 10 Uhr auf ein Parkdeck in der Seelbergstraße fahren. Offenbar verwechselte er bei der Einfahrt aber Gas- und Bremspedal. Er durchbrach mit seinem Auto die Schranke des Parkdecks und streifte zunächst die Hauswand sowie einen geparkten VW Golf. Ohne zu bremsen fuhr er weiter, streifte einen geparkten Renault und krachte schließlich in einen geparkten Fiat, der noch auf einen Kleinbus geschoben wurde.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Der 80-Jährige blieb unverletzt.

Sonderthemen