Blaulicht aus Stuttgart 28. Oktober: Auffahrunfall im Heslacher Tunnel

Von SIR 

Ein 83 Jahre alter Autofahrer ist am Montagnachmittag im dichten Berufsverkehr erst auf seinen Vordermann und anschließend noch auf seinen Hintermann aufgefahren. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Zwei Autofahrer sind am Montag bei einem Unfall im Heslacher Tunnel verletzt worden. (Symbolbild) Foto: dpa
Zwei Autofahrer sind am Montag bei einem Unfall im Heslacher Tunnel verletzt worden. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart-Süd: Bei einem Auffahrunfall, an dem drei Autos beteiligt waren, sind am Montagnachmittag im Heslacher Tunnel im Stuttgarter Süden zwei Autofahrer verletzt worden.

Nach Darstellung der Polizei trug sich der Unfall folgendermaßen zu: Ein 83 Jahre alter Autofahrer war mit seinem Renault im dichten Berufsverkehr gegen 16.30 Uhr im Heslacher Tunnel in stadtauswärtiger Richtung auf den Smart Forfour eines vor ihm fahrenden 51 Jahre alten Mannes aufgefahren. Daraufhin setzte der 83-Jährige seinen Wagen einige Meter zurück und krachte gegen einen hinter ihm fahrenden Mercedes.

Rettungskräfte brachten den 83-jährigen mutmaßlichen Unfallverursacher und den 51-jährigen Autofahrer in Krankenhäuser. Die Autos der beiden mussten abgeschleppt werden. Durch den Unfall wurde der Verkehr im Heslacher Tunnel stark beeinträchtigt, da nur noch eine Fahrspur befahren werden konnte. Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Sonderthemen