VfB-Spielerfrau Wiebke Ginczek in Stuttgart Leben mit Mode und Lifestyle

Bloggerin Wiebke Ginczek mit Baby im hippen Café in der City. Foto: Lg/ Zweygarth
Bloggerin Wiebke Ginczek mit Baby im hippen Café in der City. Foto: Lg/ Zweygarth

Die Frau des VfB-Stürmers Daniel Ginczek war eine von vier Bloggerinnen, die einige ihrer rund 17 000 Follower zu einem Plausch eingeladen haben, um sich über Mode, Kinder und Lifestyle auszutauschen sowie neue Netzwerke aufzubauen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Auf kleinen Tischen stehen Smoothies und Couscoussalat. Zwischen den Sitzgelegenheiten parken Kinderwagen, immer wieder herrscht Babyalarm in der Riceteria, dem pittoresken Café in der Stuttgarter Schulstraße. Gastgeber Florian Hanneke, Geschäftsführer bei Korbmeyer, fühlt sich wohl so fast allein unter Frauen. „Eigentlich wollten wir die Veranstaltung bei uns Zuhause machen, aber dann waren es zu viele Anmeldungen“, sagt Wiebke Ginczek. Auf dem Arm hält sie die kleine Milli Ellen. Die Frau des VfB-Stürmers Daniel Ginczek tauscht sich mit anderen Müttern aus. Sie ist eine von vier Bloggerinnen, die einige ihrer rund 17 000 Follower zu einem Plausch eingeladen haben, um sich über Mode, Kinder und Lifestyle auszutauschen sowie neue Netzwerke aufzubauen. Seit einem Jahr erfährt man im Internet unter wibiginni_love, wie man als moderne Mädchenmama gerne wahrgenommen werden möchte.

Laura Lehmann schreibt nicht nur ihren laloublog, sondern hat auch ein eigenes Label für Kindermode und Accessoires. „Wir wollten raus aus der Anonymität und sehen, wer sich für unsere Themen interessiert“, sagt Laura Lehmann. Dafür nehmen einige Frauen auch einen längeren Anfahrtsweg in Kauf. Die zweifache Mutter Svenja Schühmann ist mit einer Freundin, die wiederum Foodbloggerin ist, extra aus Frankfurt angereist.




Unsere Empfehlung für Sie