Die Bosch Boxberg Klassik lässt Herzen von Oldtimer-Fans höher schlagen. Am Samstag machten sich rund 300 Teilnehmer in 150 historischen Fahrzeugen von Stuttgart auf den Weg nach Abstatt. Am Sonntag geht’s nach Boxberg weiter. Wir haben die Bilder vom Start.

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause haben sich Oldtimer-Liebhaber am Wochenende wieder zur Bosch Boxberg Klassik getroffen – und dies insgesamt zum 21. Mal. Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in 150 historischen Fahrzeugen bei bestem Frühsommerwetter am Start, als es am Samstag vor dem Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart losging.

Die erste Etappe führte zunächst in nordöstliche Richtung nach Fichtenberg im Kreis Schwäbisch Hall, wo die Teilnehmer eine Mittagspause einlegten, bevor es zur zweiten Etappe losging, die die Fahrerinnen und Fahrer am Nachmittag in Richtung Westen bis zum Bosch Standort Abstatt im Kreis Heilbronn führte.

Die dritte Etappe startet am Sonntag

Von dort aus startet die dritte und letzte Etappe am Sonntag bis zum Ziel – dem Bosch Prüfzentrum in Boxberg. Dort steht dann unter anderem der Oldtimer-Korso auf dem Hochgeschwindigkeitsoval auf dem Programm.

Die Bilder vom Start der Bosch Boxberg Klassik am Samstag am Mercedes-Benz-Museum finden Sie in unserer Galerie – klicken Sie sich durch!