Brände in Sulzbach und Schorndorf Gartenhäuser in Flammen

Von fro 

Wohl unabhängig voneinander haben in der Nacht auf Samstag an verschiedenen Orten im Rems-Murr-Kreis mehrere Gartenhäuser Feuer gefangen. In einem Fall scheint die Brandursache klar.

Wie hier in Schorndorf hat  am Wochenende auch in einer Sulzbacher Gartenanlage ein Brand die Feuerwehr in Atem gehalten. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer
Wie hier in Schorndorf hat am Wochenende auch in einer Sulzbacher Gartenanlage ein Brand die Feuerwehr in Atem gehalten. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Schorndorf/Sulzbach - Ein Brand auf einem Gartengrundstück im Bereich der Waiblinger Straße in Schorndorf hat in der Nacht auf Samstag einen Sachschaden von rund 10 000 Euro angerichtet. Wie die Polizei berichtete, hatte ein Passant gegen 0.30 Uhr gemeldet, dass eine Gartenhütte Feuer gefangen habe. Der Brand breitete sich noch auf das Nachbargrundstück aus und erfasste ein weiteres Gartenhaus, bevor die Feuerwehr löschen konnte. Zuvor sollen sich auf dem Grundstück mehrere Personen aufgehalten haben, die einen Räucherofen in Betrieb hatten. Der Eigentümer muss sich nun möglicherweise wegen fahrlässiger Brandstiftung verantworten.

Nur sechs Stunden später der zweite Brandalarm

Auch in Sulzbach an der Murr gingen wenige Stunden zuvor in einer Gartenanlage am Fischbachweg mehrere Häuser in Flammen auf. Hier wurde der Brand gegen 22 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr löschte, doch bereits um 4 Uhr ging der nächste Brandalarm aus der gleichen Gartenanlage ein. Die Brandursache ist noch unklar, auch zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 71 91/90 90 mit dem Polizeirevier Backnang in Verbindung zu setzen.