Brand am Feuersee in Stuttgart-West Ausgediente Weihnachtsbäume brennen lichterloh

Von Erdem Gökalp 

Meterhohe Flammen sorgen am Donnerstagabend am Feuersee in Stuttgart-West für Aufsehen. Ausgediente Weihnachtsbäume sind an einer offiziellen Sammelstelle aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Die Weihnachtsbäume standen regelrecht in Flammen. Foto: /Annika Grah 5 Bilder
Die Weihnachtsbäume standen regelrecht in Flammen. Foto: /Annika Grah

Stuttgart - Am Donnerstagabend kam es in Stuttgart-West am Feuerseeplatz Ecke Gutenbergstraße an der Grünanlage zu einem Brand. Nach Angaben der Polizei traf um 22:42 Uhr die Meldung bei ihnen ein, dass allem Anschein nach die entsorgten Weihnachtsbäume an einer offiziellen Sammelstelle in Brand geraten seien. Zeugen berichteten von Flammen, die mehrere Meter in die Höhe schossen.

Feuer schnell gelöscht

Mitarbeiter der Feuerwehr waren nach wenigen Minuten vor Ort und konnten das Feuer bereits fünf Minuten nach Eintreffen des Notrufs löschen. Laut Angaben der Polizei könne man zunächst von keinem Sachschaden ausgehen, da es sich bei den Weihnachtsbäumen um Abfall handle, die keinen Wert mehr haben. Die Polizei war mit drei Streifenwagen vor Ort. Nach ersten Erkenntnissen gab es keine Verletzten. Zudem konnte die Brandursache zunächst ebenfalls nicht ermittelt werden.

Offiziell können die ausgedienten Weihnachtsbäume bis Anfang Januar an Sammelstellen des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft (AWS) entsorgt werden. Die Abfuhr der Tannenbäume ist seit dem 7. Januar bereits in vollem Gange.




Unsere Empfehlung für Sie