Das Gebäude des Homöopathischen Vereins im Sigmund-Lindauer-Weg war nicht mehr zu retten. Der Pächter, der Kulturverein Pontiaki Estia Stuttgart, ist jetzt heimatlos.

Ein Tag nach dem Brand auf dem Vereinsgelände des Homöopathischen Vereins können Spaziergänger nur erahnen, was sich für ein Drama in dem idyllischen Naherholungsgebiet unweit des Otto-Riethmüller-Ferienwaldheims ereignet hat. Fast 40 Feuerwehrmänner und -frauen kämpften am Mittwoch mehrere Stunden lang gegen ein Feuer, das von einem Vereinsmitglied der Integrierten Leitstelle gemeldet worden war. Bei Arbeiten am eingeschossigen Gebäude sei ihm Rauchentwicklung aus dem Dach aufgefallen.