Brand in Dettingen Lagerhalle geht in Flammen auf

Dicke Rauchwolken standen über der Lagerhalle. Foto: SDMG 5 Bilder
Dicke Rauchwolken standen über der Lagerhalle. Foto: SDMG

Am Freitag musste der Verkehr auf der Bundesstraße ins Lenninger Tal umgeleitet werden. Der Grund: ein Feuer in einer Lagerhalle.

Dettingen - Am Freitagabend hat eine Lagerhalle in der Kirchheimer Straße im Industriegebiet Dettingen gebrannt. Kurz nach 18 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Autofahrer, die auf der parallel zur Kirchheimer Straße verlaufenden Bundesstraße ins Lenninger Tal unterwegs waren, hatten eine große schwarze Rauchwolke bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Erste Ermittlungen ergaben, dass in einer Lagerhalle neben einem kunststoffverarbeitenden Betrieb ein Feuer ausgebrochen war. Die Halle stand fast leer, weil in den Wochen zuvor dort die Gerätschaften abgebaut worden waren. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren sowohl die Demontagearbeiten in der Halle als auch der Betrieb in der Kunststofffirma beendet, so dass keine Personen verletzt wurden. Gegen Mitternacht war das Feuer gelöscht, allerdings hielt die Feuerwehr den Rest der Nacht eine Brandwache.

Zur Ursache und zur Höhe des entstandenen Sachschaden kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Die Feuerwehr war mit 15 Fahrzeugen und 65 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und fünf Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei richtete eine örtliche Umleitung ein. .




Unsere Empfehlung für Sie